Tjasha Gafner

Salle Paderewski • Village Label Suisse

Der Ausdruck verlorene Kindheit bekommt bei Tjasha Gafner eine ganz neue Bedeutung. 23 Jahre alt, hat sie bereits mehr als 10 Jahre Karriere hinter sich. Dazu kommt ein erstes Album im Alter von 18 Jahren und weitere Kollaborationen mit großen Namen. Liebhaber von allzu klassischer Musik gehen besser weiter. Die junge Schweizerin gehört zu jener Generation, welche die Harfenwelt modernisiert. Mit einem Repertoire, das verschiedene Kulturen und Einflüsse vereint, wird die mehrfach ausgezeichnete Musikerin auch die Zögerlichsten unter uns mitreißen.

Programm:
Marius Flothuis (1914-2001)-Pour le tombeau d’Orphée
Félix Godefroid (1818-1897)-La danse des Sylphes
Bedřich Smetana (1824-1884)-La Moldau
Raymond Murray-Schafer (1933-2021)-The Crown of Ariadne (extraits)
Henriette Renié (1875-1956)-Légende


X CASINO DE MONTBENON - SALLE PADEREWSKI


> Zugang bus (N°+Halt)

3, 6, 21 Halt Cécil


12, 13, Halt Montbenon
M1, Halt Vigie
M2, Halt Lausanne-Flon
LEB, Halt Lausanne-Flon, Chauderon






Reiseroute



Itinéraire